Lindau: Omas gedenken und mahnen

Kategorie
Terminkalender Allgäu
Datum
2021-11-09 17:30
Veranstaltungsort
Allgäu

Allgäuer Gedenken an Novemberpogrome

In LindauOberstaufenKemptenMemmingen und Kaufbeuren finden anlässlich des 83. Jahrestages der Novemberpogrome der Nazis am 9. November Gedenk- und Mahnveranstaltungen statt.

Lindau: Omas gedenken und mahnen

Die Omas gegen Rechts Bodensee laden ein zur Mahn- und Gedenkveranstaltung am 9. November 2021 von 17:30 bis 18:30 Uhr in der Linggstr. 3 auf der Lindauer Insel. Das dortige Kulturamt war »in dunklen Zeiten Gestapo-Zentrale«, so die Omas in ihrem Aufruf. »Wir Omas gegen Rechts in Deutschland setzen uns mit all unserer Kraft und tiefsten Überzeugung dafür ein, dass sich diese entsetzlichen Ereignisse nicht wiederholen dürfen.« Denn: »Zuerst brannten Bücher. Danach brannten Synagogen. Bald darauf brannten Menschen. Zuletzt brannte die ganze Welt.«

Wir in Deutschland befänden uns »seit einigen Jahren in der bedrückenden Situation, dass Faschisten neuerlich versuchen, nach der politischen Macht zu greifen.« Deren »Feigenblatt« sei »die vermeintliche Bürgerlichkeit, die in keinster Weise glaubhaft ist und anhand zahlloser Beispiele widerlegt werden kann und muss.« Die Omas gegen Rechts schreiben, sie »stehen – sichtbar und auch lautstark – für ein Nie Wieder und fordern alle aufrechten Demokraten auf, nicht nur an diesem traurigen Tag gemeinsam mit uns Flagge gegen Rechts zu zeigen.«

Kempten: 3D-Videoprojektion an ehemaligem jüdischem Gebetshaus

Am 9. November findet in Kempten ab 19 Uhr eine Gedenkveranstaltung zu den Novemberpogromen 1938 statt. Im Mittelpunkt einer 3D-Videoprojektion steht das Landhaus am Residenzplatz (heute Commerzbank), in dem sich früher ein Gebetshaus der Kemptener Juden befand. Das teilt der Stadtjugendring mit, der für die Veranstaltung erstmals mit der Stolpersteininitiative Kempten kooperiert.

Im wahrsten Sinne des Wortes beleuchtet werden dabei die Ereignisse rund um die Reichspogromnacht 1938, deren Vorgeschichte mit der Machübernahme des Faschismus in Deutschland und die Tatsache, dass das verbrecherische und menschenverachtende Denken und Handeln des Nationalsozialismus noch heute Anhänger*innen in unserem Land findet.

Der Stadtjugendring Kempten und die Stolpersteininitiative rufen alle Menschen auf, gemeinsam an diesem Tag den Opfern des Faschismus zu gedenken.

 
 

Alle Daten

  • 2021-11-09 17:30

Powered by iCagenda